Reise: 271774
Termine und Preise Leistungen Anfrageformular
Print Friendly, PDF & Email

Namibia 14 Tage Lodgesafari inklusive Drohne DJI „Phantom 3 Standard“ – DJI Experience Namibia

  • Namibia-DJI-Experience-Namibia-4
  • NAMDJI_Karte_2016-4.jpg
  • Namibia DJI Experience Namibia
  • Namibia Lodgesafari inklusive Drohne DJI „Phantom 3 Standard“
  • Namibia
  • Namibia-DJI-Experience-Namibia-3
  • NAMDJI_Karte_2016-9.jpg
  • NAMDJI_Karte_2016-14.jpg
  • NAMDJI_Karte_2016-19.jpg
  • NAMDJI_Karte_2016-24.jpg
  • NAMDJI_Karte_2016-29.jpg
  • NAMDJI_Karte_2016-34.jpg
  • NAMDJI_Karte_2016-39.jpg
...gefällt die Reise ? Wir würden uns freuen, wenn Du sie teilst :-)

Sie haben schon erste Flugerfahrungen mit Drohnen gemacht oder sind schlicht und einfach fasziniert von spektakulären Aufnahmen aus der Luft? Gern würden Sie unter professioneller Anleitung mehr über das Drohnenfliegen lernen und selber tolle Aufnahmen machen? Dann reisen Sie mit uns und DJI in die farbenprächtige Natur und zu den unglaublich vielfältigen Landschaften Namibias. Erleben Sie unvergessliche Tage unter Anleitung eines erfahrenen Drohnen-Piloten, der Ihnen viele Tipps und Tricks verrät, so dass Ihnen spektakuläre Aufnahmen gelingen. Bestaunen Sie die riesige Dünenwelten im Sossusvlei, erklimmen Sie aussichtsreiche Berge im Erongo-Gebirge und erleben Sie im Etosha-Nationalpark grandiose tierische Begegnungen. Mit Bedacht ausgesuchte Höhepunkte und Aktivitäten reihen sich aneinander, und Sie können Aufnahmen von einer Quadtour durch die Wüste, beim Sandboarden oder von den Tieren im privaten Naturreservat von GocheGanas mit nach Hause nehmen. Zeit zum Austausch, für Fachgespräche und Entspannung finden Sie in den sehr komfortablen Lodges.

Zusammen mit der Reisebuchung können Sie eine DJI „Phantom 3 Standard“ oder „Mavic Pro“ Foto- und Film-Drohne direkt zum Vorzugspreis mit erwerben.

Zu zwei Terminen bieten wir eine 15-tägige Drohenreise NAMDJI (PH3) mit ähnlichem Verlauf an. Diese sei allen empfohlen, die noch tiefer in den Süden Namibias eintauchen und den reizvollen Fish-River-Canyon mit seiner kilometerweiten langen Schlucht entdecken möchten.

Bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn erhalten Sie 3% Frühbucherrabatt

Höhepunkte

  • Erste Drohnenreise in Namibia – Action, Abenteuer und Spaß
  • Drohnenworkshop: erfahrener Pilot liefert hilfreiche Tipps
  • Mit den Drohnen grandiose Momente einfangen
  • Drohnen begleiten die Aktiven durch die Dünenlandschaft
  • Ihre Fußspuren im Sand im Sossusvlei
  • Tierreichtum im Etosha-Nationalpark
  • Zahlreiche Aktivitäten in und um Swakopmund: Sandboarding, Quad- und Katamaranfahrt
  • Ethnischer Vielfalt begegnen: zu Besuch bei den San, Himba und Damara
  • Mit der Reise direkt eine Drohne der Marke DJI mitbestellen
  • DJI-Testprodukte und Akkus vorhanden

Reiseverlauf:

1. Tag: Abflug

Am Abend Flug von Deutschland nach Windhoek.

2. Tag: Ankunft in Windhoek – Namib-Naukluft-Nationalpark (A)

Sie erreichen den internationalen Flughafen von Windhoek und werden von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt. Im Anschluss durchfahren Sie die hügelige Landschaft Namibias bis Sie die Grenze des Namib-Naukluft-Parks und Ihre Unterkunft erreichen. Den Rest des Tages können Sie sich am Pool entspannen oder Drohnenflüge auf dem Gelände der Lodge durchführen. Übernachtung in der Sossusvlei Lodge.

3. Tag: Sossusvlei (F/A)

Schon vor dem Sonnenaufgang fahren Sie in das Herz der Namib-Wüste, um die höchsten Dünen der Welt zu bestaunen. Die bis zu 320 Meter hohen, ockerfarbenen Sanddünen des Sossusvlei bieten ein unvergessliches Panorama. Durch starke Winde aus verschiedenen Richtungen haben die beeindruckenden Dünen ihre besondere Sternform erhalten. Die weißen Vleis (Lehmpfannen) bilden einen scharfen Kontrast zu dem roten Sand und dem endlos blauen Himmel. Nach dem Besuch der Dünen empfehlen wir Ihnen einen Abstecher zum Sesriem-Canyon. Auf dem Weg in den Canyon werden Sie um 15-18 Millionen Jahre zurückversetzt – in eine Zeit, als sich abwechselnd Schichten von Schotter, Geröll, Sand und Steinen ablagerten und sich dann zu kalkhaltigem Gestein zusammenballten. Übernachtung in der Namib Desert Lodge.

4. Tag: Sossusvlei (F/A)

Sie haben heute ausreichend Zeit sich in Ruhe die spektakuläre Landschaft der Ur-Namib anzuschauen und diese mit Ihrer Drohne einzufangen. Wir empfehlen den Tag dann mit einem einmaligen Sundowner auf einer der Dünen abzurunden. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Sossusvlei – Swakopmund (F)

Begrenzt vom Dünenmeer und überwältigenden Bergketten führt Ihre Route zum Atlantischen Ozean. Während der Fahrt durchqueren Sie zwei zauberhafte Canyons und die weite Fläche der Namib-Wüste. In Walvis Bay angekommen, besuchen Sie eine flache Lagune welche die Älteste Namibias und ein international anerkanntes Vogelschutzgebiet ist. Über 80% aller Flamingos im südlichen Afrika ernähren sich aus dieser Lagune. Somit können Sie, je nach Saison, Flamingos in Scharen von mehreren tausend Tieren in der Lagune beobachten. Anschließend erreichen Sie Swakopmund, ein kleines deutschgeprägtes Küstenstädtchen, welches am Rand der ältesten Wüste der Erde und am Atlantischen Ozean liegt. Swakopmund ist der beliebteste Ferienort Namibias und bietet eine gute Auswahl an Restaurants, Cafés, Aktivitäten und Souvenirläden. Die historischen Gebäude und gepflegten Grünanlagen tragen zur entspannten Atmosphäre dieser Stadt bei. Übernachtung im Hotel Zum Kaiser.

6. Tag: Swakopmund (F)

Am Morgen unternehmen Sie eine Fahrt im Katamaran auf der ruhigen Lagune von Walvis Bay, bei der Sie das vielfältige Marineleben der Atlantikküste erleben. Am Nachmittag nehmen Sie an einer abenteuerreichen Quadbikefahrt und an einer Sandboarding-Tour teil, bei der Sie die Namib-Wüste hautnah erleben. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Swakopmund – Erongo-Gebirge (F/A)

Sie reisen heute in die felsige Region des Erongo-Gebirges. Unterwegs bietet sich ein toller Ausblick auf die Spitzkoppe – das „Matterhorn“ Namibias – wo Sie erneut Ihre Drohnen fliegen lassen können. Spektakuläre Bilder sind garantiert. Der Erongo ist ein relativ rundes Massiv, die riesigen Granitfelsen und die zahlreichen Buschmannzeichnungen beeindrucken jeden Besucher. Hohenfels ist mit 2319 m die höchste Erhebung des Erongo-Gebirges. Unterwegs lohnt sich ein Besuch des authentischen „Living-Museum“ der San, welche volkstümlich auch als ‚Bushman‘ bezeichnet werden und die älteste Bevölkerungsgruppe in Namibia und Botswana ist. Übernachtung in der Ai Aiba Rock Painting Lodge.

8. Tag: Erongo-Gebirge – Damaraland (F/A)

Ihre Reise führt Sie heute in das Damaraland. Am späten Vormittag erreichen Sie Uis, eine winzige Minenstadt, in der vielerlei Mineralien, Quarze und Halbedelsteine zum Verkauf angeboten werden. Nach einem kurzen Stopp geht die Reise weiter, vorbei am Brandbergmassiv, wo die bekannteste Felszeichnung Namibias, die „Weiße Dame“, zu finden ist. Sie fahren weiter nach Norden und bewundern die roten Tafelberge, die typisch für das Damaraland sind. Entlang der Strecke passieren Sie immer wieder Farmen der Damara. Unterwegs lohnt sich der Besuch eines sogenannten „Lebenden Museums“ der Damara. Hier bekommen Sie Einblicke in das Leben dieser Ethnie. Anschließend besuchen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe Twyfelfontein, bevor Sie weiter in Richtung des Damaralands fahren, wo Sie von Ihrer Lodge aus einen spektakulären Panoramablick über das Umland genießen. Übernachtung in der Grootberg Lodge.

9. Tag: Damaraland – Etosha-Nationalpark (F/A)

Nach dem Besuch eines Himba-Dorfes bei Kamanjab fahren Sie durch das Galton-Gate in die westliche Region des Etosha-Nationalparks und von dort aus quer durch den Park zu Ihrer Unterkunft für die kommenden zwei Nächte. Hier haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung. So können Sie beispielsweise vor Ort eine geführte Pirschfahrt im Etosha-Nationalpark buchen (optional). Übernachtung im Taleni Etosha Village.

10. Tag: Etosha-Nationalpark (F/A)

Der Besuch des Etosha-Nationalparks gehört zu den Highlights einer jeden Namibia-Reise. Der Park wurde bereits 1907 von der deutsch-südwestafrikanischen Verwaltung zum Wildschutzgebiet erklärt. Im Zentrum liegt eine ausgedehnte, fast immer trockene Salzpfanne. Besonders im südlichen Teil des Parks liegen zahlreiche Wasserlöcher – die Lebensgrundlage für den Wildbestand im Etosha-Nationalpark. Auf Grundlage einer per Flugzeug durchgeführten Tierzählung gibt es derzeit rund 250 Löwen, 4000 Gnus, 8000 Oryx-Antilopen, 300 Nashörner, 2500 Giraffen, 6000 Zebras und über 2000 Elefanten im Nationalpark. Von den zierlichen Springböcken gibt es sogar fast 20.000 Exemplare. Oft sieht man sie in riesigen Herden von mehreren hundert Tieren. Der Nationalpark ist gut erschlossen. Schotterpisten führen zu den Wasserlöchern, wo man die Tiere am besten beobachten kann. Übernachtung wie am Vortag.

11.–12. Tag: Etosha-Nationalpark – Khomas-Region 2×(F/A)

Ihre Reise führt Sie heute zurück ins Landesinnere, wo Sie am Nachmittag Ihre Lodge in den Auas-Bergen in der Nähe von Windhoek erreichen. In dem Reservat können Sie Ihre Drohne starten lassen und faszinierende Tieraufnahmen machen. 2 Übernachtungen im GocheGanas Nature Reserve & Wellness Village.

13. Tag: Abreise (F)

Ihr Reiseleiter bringt Sie entsprechend Ihrer Abflugzeit zum internationalen Flughafen, wo Ihre Namibia-Reise endet.

14. Tag: Heimreise

Sie landen am Morgen in Deutschland.

Leistungen:

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Air Namibia oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten im klimatisierten Kleinbus/ Allradfahrzeug
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.8.16)
  • Drohne DJI „Phantom 3 Standard“
  • Reiseliteratur
  • 2 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 7 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 9×A

Nicht enthaltene Leistungen:

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Zusatzkosten:

Rail & Fly (nur gültig bei Buchung)  40  EUR

EZ-Zuschlag ab  220  EUR

Rail & Fly  40  EUR

Zuschlag Drohne DJI „Mavic Pro“  460  EUR

Abschlag für Reise ohne Drohne  -500  EUR


Teilnehmer:

Mindestens: 8 Maximal: 12 Teilnehmer

Hinweise:

Flugmanöver mit Drohnen sind nicht erlaubt in allen Nationalparks. In den meisten privaten Wildtierreservaten und in ausgewählten Lodges darf mit Drohnen geflogen werden. Der Schwerpunkt der Drohnenreise liegt von daher auf Landschaftsaufnahmen. Möglichkeiten zum Filmen von Tieren erhalten Sie auf GocheGanas.

Reise inklusive Drohne:
Möchten Sie die Drohne unmittelbar nach Reisebuchung zugesandt bekommen, erhöht sich der Anzahlungsbetrag um den auf Ihrer Rechnung ausgewiesenen Betrag für die jeweilige Drohne.
Bitte beachten Sie, dass sich im Falle einer Stornierung der Reise ihrerseits, abweichend zu in unseren AGB´s ausgewiesenen Stornokosten, um den Betrag für die Drohne erhöhen. Die Rücknahme der Drohne ist innerhalb von 14 Tagen nur originalverpackt möglich. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Sollte die Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl oder höherer Gewalt absagen müssen, werden bei bereits erfolgter Lieferung der Drohne alle geleisteten Zahlungen abzgl. des Drohnenpreises erstattet.

Mit geleisteter erhöhter Anzahlung bzw. bei der Restzahlung erklären Sie sich mit der Weitergabe Ihrer Adressdaten an unseren Kooperationspartner Globe Flight, Borsigstrasse 9, 93092 Barbing zum Direktversand der Drohne an Sie einverstanden.

Die Rücknahme der Drohne ist innerhalb von 14 Tagen nur originalverpackt möglich. Ein Rücksendung erfolgt in diesem Falle an unseren Kooperationspartner Globe Flight, Borsigstrasse 9, 93092 Barbing.

Lieferumfang

Phantom 3 Standard:
· DJI Phantom 3 Standard Quadrokopter mit Full HD / 2,7K Kamera und 3-Achs Gimbal
· Hochwertiger Fernsteuersender mit Smartphonehalter
· 4S LiPo Akku 4480mAh
· Ladegerät für Flugakku und Fernsteuersender
· 2 Sätze Propeller
· 8GB MicroSD-Karte

Mavic:

· DJI Mavic Pro Aircraft
· 1 Akku
· Fernsteuerung
· 3x Propellerpaar
· Gimbalklemme
· Dome Cover durchsichtig
· Ladegerät mit Netzkabel
· 16GB MicroSD Karte
· Micro-USB Kabel auf USB Standard
· RC Kabel Lightning / iOS
· RC Kabel Micro-USB
· RC Kabel USB-C
· 2x RC Cable Slider

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten sich aber auf zum Teil etwas längere Fahrtstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität und Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit.
Erste Erfahrungen im Drohnenfliegen und -landen sollten vorhanden sein! Während der Reise erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks.

AGBs


...gefällt die Reise ? Wir würden uns freuen, wenn Du sie teilst :-)

Reisetermine

AnreiseAbreisePreis p.P.
im DZ
EZ/
EZZ
Buchbar    
05.11.2017-18.11.20175050 € icon-deutschAnfrage
* garantiert = Durchführung garantiert / Mindestteilnehmerzahl erreicht


Das könnte dir auch gefallen...

Tinta Tours Erlebnisreisen



dia : NAMDJI_PH3 - NAMDJI_PH3