Reise: 275164
Termine und Preise Leistungen Anfrageformular

Myanmar 10 Tage Kulturrundreise – Zauberhaftes Myanmar 2018

  • MYAHIG_Karte_2015-1.jpg
  • Myanmar Zauberhaftes Myanmar 2018
  • Myanmar Kulturrundreise
  • Myanmar
  • Myanmar-Zauberhaftes-Myanmar-2018-3
  • Myanmar-Zauberhaftes-Myanmar-2018-4
  • MYAHIG_Karte_2015-3.jpg
  • MYAHIG_Karte_2015-5.jpg
  • MYAHIG_Karte_2015-7.jpg
  • MYAHIG_Karte_2015-9.jpg
  • MYAHIG_Karte_2015-11.jpg
  • MYAHIG_Karte_2015-13.jpg
  • MYAHI2_Karte_2017.jpg
...gefällt die Reise ? Wir würden uns freuen, wenn Du sie teilst :-)

Begeben Sie sich auf eine spannende Zeitreise in das wohl noch ursprünglichste aller südostasiatischen Länder und lassen Sie sich auf dieser kompakten Reise von allen großen Höhepunkten des Landes gefangen nehmen! In knackigen zehn Tagen erleben Sie die ehemalige Hauptstadt Yangon, die durch ihre goldenen Pagoden, die britische Kolonialarchitektur und viel Grün besticht. Erkunden Sie das ehrwürdige Mandalay, den Sitz der letzten burmesischen Könige. Spüren Sie den Hauch der Geschichte im mystisch anmutenden Bagan mit seinen unzähligen Pagoden, Stupas und Tempeln. Genießen Sie am Inle-See den Tag auf dem Wasser und bestaunen Sie das artistische Können der weltbekannten Einbeinruderer. Lernen Sie auch versteckte Kleinode am Wegesrand kennen und gewinnen Sie einen Einblick in die jahrhundertealten Handwerksbetriebe. Besuchen Sie das Land von Kipling und Orwell und lassen Sie sich von der fast schon legendären Freundlichkeit der Burmesen verzaubern! Nutzen Sie die Möglichkeit für eine interessante Verlängerung zum Baden oder auch zum Goldenen Felsen.

Bei Buchung bis 6 Monate vor Reisebeginn erhalten Sie 3% Frühbucherrabatt

Höhepunkte

  • Myanmar intensiv und facettenreich
  • Die „Großen Vier“: koloniales Yangon, königliches Mandalay, mystisches Bagan und malerischer Inle-See
  • Tageskreuzfahrt von Mandalay nach Bagan
  • Fantastische Klöster von Sagaing und Inwa (Ava)
  • Individuelle Programme vor und nach der Reise möglich
  • Durchführungsgarantie ab 2 Personen

Reiseverlauf:

1. Tag: Yangon (A)

Individuelle Anreise, Empfang und Transfer zum Hotel. Am Nachmittag (Start 14 Uhr) erkunden Sie erstmalig die Stadt: Vom historischen Postamt laufen Sie zur Sule-Pagode und passieren dabei das luxuriöse Hotel „The Strand“, den Mahabandoola-Garten sowie das Unabhängigkeitsmonument. Der Höhepunkt des Tages ist der Besuch der Shwedagon-Pagode, wo Sie den Sonnenuntergang genießen, bevor Sie den Tag mit einem gemeinsamen Willkommensessen beschließen. Übernachtung im Grand Laurel Hotel (Standard) oder Rose Garden Hotel (Superior).

2. Tag: Yangon – Mandalay – Sagaing – Mingun – Mandalay (F)

Flug nach Mandalay. Nach Ankunft unternehmen Sie einen Ausflug in den Süden der Stadt nach Sagaing, der ehemaligen Hauptstadt Burmas aus dem 14. bis 18. Jahrhundert. Sagaing ist noch heute das religiöse und spirituelle Zentrum des Landes. Auf Ihrem Besichtigungsprogramm stehen die Swan Oo Pon Nya Shin Pagode und die U Min Thone Sae Pagode. Darüber hinaus besuchen Sie auch den Markt und ein kleines Töpferdorf. Fahrt nach Mingung und Besuch des riesigen, unvollendeten Tempels. Sie besuchen natürlich auch die wunderschöne weiße Hsinbyume-Pagode mit der größten noch intakten Glocke der Welt. Rückfahrt nach Mandalay mit dem Boot auf dem Fluss. Nach Rückkehr ins Hotel steht Ihnen der verbleibende Tag zur freien Verfügung. Übernachtung im Yadanarbon Hotel (Standard) oder im Eastern Palace (Superior).

3. Tag: Mandalay (F)

Sie besichtigen die berühmte Mahamuni-Pagode mit der meistverehrten Buddha-Statue des Landes. Im Anschluss schauen Sie einigen Handwerkern zu, wie u. a. Blattgold, Bronzefiguren und Steinmetzarbeiten entstehen. Außerdem besuchen Sie die Kuthodaw-Pagode und das Shwenandaw-Kloster, dem einzig erhaltenen Gebäude des ehemaligen Königspalastes. Am Ende des Tages fahren Sie nach Amarapura und laufen zwei Kilometer über die ca. 200 Jahre alte, gänzlich aus Teakholz gefertigte lange U-Bein-Brücke. Rückkehr nach Mandalay. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Mandalay – Bagan und Tageskreuzfahrt (F/M)

Sie entspannen bei einer Tageskreuzfahrt auf dem Weg nach Bagan. Transfer zum Fährhafen von Mandalay, Ablegen ca. 6:30 Uhr. Auf der Fahrt haben Sie Gelegenheit, das Leben entlang des Flusses zu beobachten. Es erwarten Sie kleine Dörfer und geschäftige Anlegestellen. Mittagessen wird an Bord serviert. Am späten Nachmittag tauchen am Horizont die ersten Pagoden von Bagan auf. Übernachtung im Shwe Yee Pwint Hotel (Standard) oder Myanmar Treasure Resort Bagan (Superior). Hinweis: Sie werden sich das Boot mit anderen Reisenden teilen. (Fahrzeit ca. 10-11h).

5. Tag: Bagan (F)

Heute besuchen Sie die goldene Shwezigon-Pagode, den Höhlentempel Wetkyi In Gubyaukgyi, den eleganten Htilominlo- und den Ananda-Tempel und das kleine Backsteinkloster Ananda Okkyaung. Nach dieser Tour nehmen Sie in einer gemütlichen Pferdekutsche Platz und lassen sich gemächlich durch Bagan chauffieren. Je nach Zeitplan haben Sie die Möglichkeit, den Sonnenuntergang von der oberen Terrasse eines Tempels zu genießen. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Bagan – Kalaw (F)

Optional können Sie vor Abreise eine Ballonfahrt über die Tempelwelt Bagans buchen (ca. 5:30-8:30 Uhr/Fahrzeit ca. 45 Minuten/min. 8-16 Personen). Sie fahren heute über Land nach Kalaw, eine ehemalige Hill Station der Briten, die heute noch Heimat verschiedener ethnischer Minderheiten ist. Ankunft in Kalaw am späten Nachmittag. Check-in in die Kalaw Hill Lodge. Wenn es die Zeit erlaubt, bummeln Sie noch durch die schöne Kleinstadt Kalaw. Übernachtung in der Kalaw Hill Lodge (Standard und Superior).

7. Tag: Kalaw – Red Mountain Weingut – Inle-See (F)

Bis zur Weiterreise am Mittag können Sie gerne an den verschiedenen Aktivitäten der Lodge teilnehmen und das Leben auf dem Lande so ganz aus der Nähe erkunden. Anschließend Fahrt über das Hochland der Shan bis zum Inle-See. Auf dem Weg besuchen Sie das wunderschöne Kloster Shwe Yan Pyay. Am Inle-See wird in zauberhafter Natur Wein angebaut – probieren Sie auf dem Weingut Red Mountain ein Glas. Anschließend fahren Sie zurück nach Nyaungshwe, dem Tor des Inle-Sees. Umstieg auf motorbetriebene Langboote und Fahrt über den See (vier Personen pro Boot). Während der Bootsfahrt werden Ihnen bereits die Einheimischen vom Volk der Intha entgegenkommen. „Die Menschen des Sees“ bewohnen die Region seit Jahrhunderten und haben ihre Wohn- und Lebensweise perfekt auf das Leben am und auf dem See angepasst. Ungefähr 70.000 Menschen leben in Stelzenhäusern und bepflanzen schwimmende Gärten, die sie nach Belieben verschieben und transportieren können. Besonders auffällig sind die einzigartigen Fischernetze und die sehr spezielle Art des Ruderns – weithin bekannt als Einbeinruderer. Je nach Zeitplan können Sie an diesem Abend noch einen kleinen Spaziergang am See unternehmen. Übernachtung im Inle Resort & Spa (Standard und Superior).

8. Tag: Inle-See (F/A)

Heute werden Sie mit traditionellen Hosen und Hüten der Intha ausgestattet, um dem Lebensgefühl der Menschen am See möglichst nahe zu kommen. Sie gehen an Bord Ihres privaten Motorbootes und verbringen einen interessanten Tag auf dem See: Sie erkunden das kleine Dorf Indein und seine Umgebung zu Fuß, besichtigen das Nga Hpe Chaung Kloster, die bedeutende Phaung Daw U Pagode, eine Longyi-Weberei sowie eine Fabrik, in der typisch burmesische Zigarren in Handarbeit hergestellt werden. Gemeinsames Abendessen im Hotel. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag: Inle-See – Heho – Yangon (F)

Fahrt nach Heho, Flug nach Yangon (vorläufige Flugzeiten: 09:25-10:35 Uhr) und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional: Fahrt mit der Ringbahn „Circle Train“: Fahren Sie ein Teilstück (ca. 45 Minuten) mit dem altgedienten Zug durch die Außenbezirke der Stadt. Ausstieg am Bogyoke-Markt mit guten Einkaufsmöglichkeiten. Die Tour endet in Chinatown mit dem Besuch eines chinesischen Tempels und einem Streifzug durch die lebhaften Straßen der Nachbarschaft. Übernachtung im Grand Laurel Hotel (Standard) oder Rose Garden Hotel (Superior).

10. Tag: Yangon (F)

Je nach gebuchtem Abflug steht Ihnen der Tag bis zum Transfer zum Flughafen zur freien Verfügung. Check-out bis 12 Uhr. Sollten Sie später abfliegen, kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Je nach Verfügbarkeit ist auch ein Late-Check-Out möglich. Dieser kann kostenpflichtig sein.

Leistungen:

  • ab/an Yangon
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflüge Yangon – Mandalay, Heho – Yangon in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Bootstour auf dem Inlesee
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 9×F, 1×M, 2×A

Nicht enthaltene Leistungen:

An- und Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 30-50 €); optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; evtl. Zusatzübernachtungen vor oder nach der Tour; Trinkgelder; Persönliches

Zusatzkosten:

Internationale Flüge ab  830  EUR

EZ-Zuschlag Standard-Hotels (Jan-Apr und Okt-Dez)  430  EUR

EZ-Zuschlag Standard-Hotels (Mai-Sep) ab  330  EUR

Zuschlag Superior-Hotel ab  150  EUR

EZ-Zuschlag Superior-Hotels ab  460  EUR

Ballonfahrt in Bagan ab  330  EUR

Fahrt „Circle Train“ in Yangon (min. 2 Personen)  40  EUR


Teilnehmer:

Mindestens: 2 Maximal: 10 Teilnehmer

Sollten Sie bei individueller Anreise nach 14:00 Uhr im Hotel eintreffen, werden Sie am ersten geführten Stadtrundgang nicht teilnehmen können. Bitte beachten Sie dies bei der Buchung eigener Flüge.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Shwedagon-Pagode von September 2017 bis März 2018 renoviert wird. Die Hautpagode wird sehr aufwändig mit einer neuen Schicht Blattgold versehen. Hierzu wird die gesamte Pagode mit interessanten Bambusgerüstkonstruktionen versehen. Seien Sie Zeuge und staunen Sie, wie die Arbeiter die hauchdünne Vergoldung vorsichtig auf dem wichtigsten Heiligtum des Landes anbringen. Sie können in dieser Zeit die komplette Anlage selbstverständlich erkunden und besichtigen. Lediglich die freie Sicht auf die Außenhülle der Hauptpagode ist an manchen Stellen blickdicht verhüllt.

In Bagan ist es seit dem 01.03.2016 verboten, die meisten der berühmten Tempel zu erklimmen. Um den Sonnenauf- oder -untergang von einer Terrasse eines Tempels aus anzuschauen, ist es im Moment noch gestattet, die fünf am meisten erklommenen Pagoden zu besteigen: Shwesandaw, Pyathetgyi, Taung Gu Ni, Myauk Gu Ni und Thitsarwadi. Es ist ungewiss, ob sich die Regelungen zur Besteigung der Pagoden ändern werden. Es zeichnen sich Tendenzen ab, die es zum Ziel haben, alle Pagoden stärker zu schützen und nicht mehr begehbar zu machen. Als Alternative werden bereits Aussichtstürme errichtet.

Diese Reise kann in zwei verschiedenen Hotelkategorien gebucht werden: Standard oder Superior. In Kalaw und am Inle-See sind alle Gäste der Gruppe im selben Hotel untergebracht, an allen anderen Tagen in unterschiedlichen Hotels. Wir haben immer die Standardpreise angegeben. Alle Zuschläge variieren je nach Termin. Sehr gern teilen wir Ihnen die genauen Preise auf Anfrage mit.

2.Tag: Meist geht der Morgenflug von Yangon nach Mandalay schon um 6:00 Uhr am Morgen. Da Sie sehr früh das Hotel verlassen, können Sie nach einer Frühstücksbox im Hotel fragen.

4.Tag: Die Fahrzeiten der Boote variieren je nach Wasserstand und damit auch die Start- und Endpunkte der jeweiligen Bootstour, je nach Arbeitsleistung der Maschine des Bootes und je nach Wetter. Zwischen April und September ist es möglich, dass die Bootsfahrt zwischen Mandalay und Bagan aufgrund von zu wenig Reisegästen oder Niedrigwasser nicht stattfinden kann. In diesem Fall wird die Strecke Mandalay – Bagan mit dem Flugzeug zurückgelegt. Der Aufpreis für den Flug beträgt 40 USD pro Person, zu zahlen vor Ort. Da Sie sehr früh das Hotel verlassen, können Sie nach einer Frühstücksbox im Hotel fragen. Auf der Kreuzfahrt wird aber auch ein leichtes Frühstück serviert.

7.Tag: An Bord des Bootes befinden sich Holzstühle mit Kissenauflagen, Schwimmwesten und Sonnenschirme für den Schutz vor Sonne und Wind, sowie Decken in den Wintermonaten.

Alle Ballonfahrten finden nur in der Hochsaison in der Zeit vom 01.10.- 31.03. statt.

Optionale Ballonfahrt über die Tempelwelt Bagans (ca. 05:30 – 08:30 Uhr)

Die Möglichkeit, die einzigartige Tempelwelt Bagans aus der Vogelperspektive zu sehen, ist mit Sicherheit die schönste Variante, die Ihnen geboten werden kann. Wir bieten Ihnen die Chance, mit einem Heißluftballon über die außergewöhnliche Tempellandschaft zu schweben und so die friedvolle Atmosphäre dieser Region zu erleben. Gleiten Sie langsam durch die Luft und genießen Sie von Ihrer ganz persönlichen Aussichtsplattform den Blick auf die Pagoden und den mächtigen Irrawaddy. An dieses beeindruckende Erlebnis werden Sie sich noch lange erinnern und immer wieder mit Begeisterung zurückblicken (Flugzeit am frühen Morgen ca. 45 min).

Generell gilt für alle Ballonfahrten: Kurzfristige Änderungen oder Streichungen in Abhängigkeit von der Wetterlage bleiben zur Sicherheit der Fluggäste vorbehalten. In diesem Fall erstatten wir den gesamten Betrag zurück. Ab einem Körpergewicht von 125 kg wird der doppelte Preis berechnet. Bitte geben Sie uns bei Buchung Ihr Gewicht an.

Optionale Fahrt auf der Ringbahn um Yangon – „Circle Train“:

Transfer zur Bahnstation in Insein und ca. 45-minütige Fahrt mit der Ringbahn durch die Außenbezirke der Stadt. Durch die sehr langsame Reisegeschwindigkeit haben Sie eine gute Chance, möglichst viel vom bunten burmesischen Alltagsleben erblicken zu können. Am Bogyoke-Markt steigen Sie aus und werden diesen besuchen. Hier können Sie über den Markt schlendern und in der großen Auswahl typisch burmesischer Kunstgegenstände stöbern und schöne Reiseandenken kaufen. Am Ende der Tour erreichen Sie Chinatown, besuchen einen traditionellen chinesischen Tempel und spazieren durch die lebhaften Straßen der Nachbarschaft.

Hinweise:

Diese Tour ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich, Sie müssen sich aber zum Teil auf schwül-heißes Klima und lange Fahrtstrecken einstellen.

AGBs


...gefällt die Reise ? Wir würden uns freuen, wenn Du sie teilst :-)

Reisetermine

AnreiseAbreisePreis p.P.
im DZ
EZ/
EZZ
Buchbar    
icon-deutsch
garantiert
07.01.2018-16.01.20181390 € AnfrageMaximale Teilnehmerzahl nur hier: 18 Gäste
Buchbar    
icon-deutsch
garantiert
14.01.2018-23.01.20181390 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
28.01.2018-06.02.20181390 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
garantiert
11.02.2018-20.02.20181390 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
25.02.2018-06.03.20181390 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
11.03.2018-20.03.20181390 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
garantiert
25.03.2018-03.04.20181390 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
08.04.2018-17.04.20181390 € AnfrageSondertour mit Wasserfestival – Tourenverlauf auf Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
22.04.2018-01.05.20181390 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
13.05.2018-22.05.20181290 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
10.06.2018-19.06.20181290 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
15.07.2018-24.07.20181290 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
12.08.2018-21.08.20181290 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
23.09.2018-02.10.20181290 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
11.11.2018-20.11.20181390 € AnfrageSondertour mit Ballonfestival – Tourenverlauf auf Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
25.11.2018-04.12.20181390 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
09.12.2018-18.12.20181390 € Anfrage
Buchbar    
icon-deutsch
23.12.2018-01.01.20191490 € Anfrage
* garantiert = Durchführung garantiert / Mindestteilnehmerzahl erreicht


Das könnte dir auch gefallen...

Tinta Tours Erlebnisreisen



dia : MYAHI2 - MYAHI2