Reise 705384

Termine und Preise Leistungen Anfrageformular
Print Friendly, PDF & Email

Ljubljana: 5 Tage Silvesterreise 2018. Silvester feiern mit anderen weltoffenen Singles und Alleinreisenden in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana

...gefällt die Reise ? Wir würden uns freuen, wenn Du sie teilst :-)

Slowenien ist ein Wintermärchen und ein traumhaftes Silvester-Reiseziel. Sie nehmen sich Zeit, die Hauptstadt Ljubljana zu erkunden und die Facetten einer eindrucksvollen Region kennenzulernen. Sie begeben sich auf die Spuren alter Meister, kosten deftige Eintöpfe, dringen in Tropfsteinhöhlen tief in die Erdgeschichte ein und widmen sich Kunst und Kultur. Packen Sie auch einen Herzenswunsch ein, denn auf Sloweniens einziger Insel besuchen Sie einen Ort, an dem er in Erfüllung gehen könnte! Die Silvester-Nacht feiern Sie in einem der ältesten und beliebtesten Restaurants im Herzen der Stadt. Auf dem Wahrzeichen Ljubljanas, auf Deutsch: Drei Brücken, verabschieden Sie das alte Jahr und begrüßen mit den Einheimischen das neue.

Silvester feiern mit anderen weltoffenen Singles und Alleinreisenden in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana
Vier Übernachtungen in einem zentral gelegenen Hotel in Ljubljana
Ihr -Reiseleiter nimmt Sie mit an den Bleder See und zu den Höhlen von Postojna
Lichterfahrt auf dem Fluss Ljubljanica
Singlereise über den Jahreswechsel mit Silvester-Dinner in einem der ältesten und beliebtesten Restaurants im Herzen von Ljubljana
Dazu zwei weitere Abendessen in landestypischen Restaurants

 

Reiseverlauf:

1. Tag:  Willkommen in Slowenien!

Individuelle Anreise nach München, Ihr -Reiseleiter erwartet Sie schon. Um 12.00 Uhr starten wir aussichtsreich Richtung Slowenien. Vom Untersberg bei Salzburg bis hinauf zu den Hohen Tauern schweifen die Blicke durch die Fenster unseres komfortablen Reisebusses. Durch die Tauern und Karawanken, dann sind wir schon fast da. Gegen 18.30 Uhr erreichen wir Ljubljana. 410 km. Zum Welcome-Dinner haben wir in einem stimmungsvollen Restaurant in der Altstadt einen Tisch reserviert. Bei einem Glas slowenischen Weins, der unter Kennern zu den besten der Welt zählt, lernen wir uns kennen. Sloweniens Küche ist abwechslungsreich – so wie das Land selbst: Man kennt hier über 100 Suppen- und Eintopfrezepte! Wer nach dem Essen in einem landestypischen Restaurant noch erlebnishungrig ist, findet in den Gassen und an Plätzen Cafés und Bars, von romantisch über chic, von ruhig bis wild.Vier Übernachtungen in einem zentral gelegenen Stadthotel.
( A)

2. Tag:  Sympathisches Ljubljana

Die Architektur der Hauptstadt ist ein spannender Mix aus Gotik und Barock, Jugendstil und Plattenbau. Sloweniens bedeutendster Architekt, Joze Plecnik, hat großen Anteil an der städtebaulichen Gestaltung seiner Heimatstadt. Auch Ljubljanas Wahrzeichen, die Drei Brücken, die wir überqueren, sind sein Werk. Und die Nationalbibliothek, in die wir einen Blick werfen. Im Anschluss verlieren wir uns – natürlich nur gedanklich – in einer Kirche oder vor dem Parlamentsgebäude, über dessen Portal Dutzende nackter Figuren hängen. Der Grünmarkt bietet alles, was Sloweniens Bauern erzeugen. Auch die Markthallen stammen aus den Entwürfen von Joze Plecnik. Anschließend fahren wir mit der gläsernen Standseilbahn hinauf zur Burg. Vom Uhrturm mit seinem gusseisernen Doppeltreppenhaus schweift unser Blick über die Stadt. Wer am freien Nachmittag weiter auf Plecniks Spuren wandeln möchte, nimmt den Stadtbus zum Zentralfriedhof Zale oder lässt sich durch das einstige Fabrikviertel Metelkova Mesto treiben; dort hat sich die kreative Szene mit Ateliers, Galerien, Läden und Lokalen eingerichtet – hier finden Sie sicher auch etwas für die Daheimgebliebenen. Am frühen Abend unternehmen wir eine Lichter- und Brückenfahrt auf dem Fluss Ljubljanica. Auf unserem Tisch: der typische slowenische Glühwein. Für den freien Abend gibt Ihnen Ihr Reiseleiter gerne Tipps. Im Restaurant Figovec zum Beispiel reicht man Kreationen mit Pferdefleisch. Sicher nicht jedermanns Sache, aber die Stadt ist eben vielseitig!
( F)

3. Tag:  Die Julischen Alpen und Silvester in Ljubljana

Unser Silvester-Ausflug bringt uns in die Julischen Alpen. Viele Slowenien-Reiseführer zeigen den See von Bled auf dem Titel, mit Insel, Burg und Alpenpanorama – kein Bild hat die Strahlkraft, die Sie nun vor Ort erfasst. Zunächst spazieren wir hoch auf die Bleder Burg, einst Festung der Bischöfe von Brixen und steil über dem stillen See thronend, wo für uns das Ritterleben nachgespielt wird. Am Ufer wartet eine Plätte auf uns. So werden die Boote auf dem Bleder See genannt, mit denen wir Sloweniens einzige Insel erreichen. Dort warten 99 Stufen darauf, von uns erklommen zu werden. Nur so kommen wir zur Inselkirche, die im Innern eine Wunschglocke beherbergt. Wie lauten Ihre Wünsche für das neue Jahr? – Ein Geheimnis zwischen Ihnen und der Glocke! Eine letzte süße Sünde darf es im alten Jahr noch sein: Im Kaffeehaus Park probieren wir die original Bleder Crèmeschnitte. Am Nachmittag haben Sie dann Zeit in Ljubljana. Möchten Sie sich nach einem originellen slowenischen Souvenir umschauen? Bei Piranske Soline finden Sie alles, was man aus Meersalz machen kann. Und wenn Sie bei Spitze an Tischdecken denken, dann lassen Sie sich im Nachbargeschäft überraschen. Den Abend feiern wir bei einem Silvester-Dinner in einem der ältesten und beliebtesten Restaurants von Ljubljana. Bevor der Countdown zum großen Feuerwerk beginnt, erreichen wir die Drei Brücken, und zählen gemeinsam mit den Einheimischen auf Slowenisch runter. Tri …, dve …, ena … – Srecno novo leto – Prosit Neujahr! Fahrtstrecke 110 km.
( F, A)

4. Tag:  Von der Adria in den Karst

Nach einem späten Frühstück steigen wir in unseren Bus, der uns an die Adriaküste bringt. Erste Station ist die Hafenstadt Piran. Die venezianisch geprägte Altstadt erstreckt sich auf einer weit in die Adria ragenden Landzunge. Wir versammeln uns an der Uferpromenade und genießen den Blick nach Triest. Mit einem Glas Sekt stoßen wir noch einmal auf das Jahr 2018 an. Na zdravje! Zum Wohl! Am Nachmittag geht es von den alpinen Höhen in die Unterwelt: An den Höhlen von Postojna kommt kein Slowenien-Besucher vorbei. Mit einem kleinen Zug lassen wir uns bequem durch eines der größten Höhlensysteme der Welt fahren. Wenig später wissen wir, wie es im Karst aussieht. Das Wasser hat Grotten ausgewaschen und mit Tropfsteinen verziert, so z.B. in der „Diamant-Höhle“. 250 km. Den Abend und die Reise lassen wir in einem gemütlichen Restaurant in Ljubljana ausklingen.
( F, A)

5. Tag:  Nasvidenje, Slowenien!

Auf dem Weg nach München können Sie während der Busfahrt im Gespräch mit Ihrem Reiseleiter und Ihren Mitreisenden die reichen Eindrücke der letzten Tage noch einmal nachwirken lassen – die stolzen Alpen immer im Blick. Sie kommen gegen 16 Uhr in München an. 410 km. Individuelle Heimreise.
( F)

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.


Im Reisepreis enthalten

  • Rundreise/Ausflüge in besonders bequemem Reisebus (Klimaanlage, WC) ab/bis München
  • 4 Übernachtungen im Hotel City
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Welcome-Dinner und ein Abendessen in landestypischen Restaurants, ein Silvester-Dinner im Restaurant Most

außerdem inlusive:

  • Speziell qualifizierte deutschsprachigeReiseleitung
  • Silvester-Sekt um Mitternacht
  • Fahrt mit der Seilbahn in Ljubljana
  • Bootsfahrten auf dem Fluss Ljubljanica und auf dem Bleder See
  • Eintrittsgelder (ca. 40 €)
  • Einsatz des deutschsprachigeAudiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich


Zusätzlich buchbar:

Teilnehmer:   –

Unterkünfte:
Nächte / City / Hotel
4  Ljubljana: City ***

 

Ljubljana, City***

Das zentral gelegene Hotel befindet sich in der Nähe der Altstadt und der Fußgängerzone. Das Hotel eignet sich damit bestens für eine individuelle Erkundung der Stadt und der Umgebung. Die 202 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Safe und Föhn. WLAN kann im gesamten Hotel kostenlos genutzt werden. Für sportliche Gäste steht ein kleines Fitnesscenter zur Verfügung. Ein Restaurant und eine Bar runden das Angebot dieses angenehmen Hauses ab.

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Slowenien benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer einen Personalausweis oder Pass, der für die Dauer des Aufenthaltes gültig ist.
Für Reiseteilnehmer anderer Nationalität gelten möglicherweise andere Einreisebestimmungen. Wir bitten Sie, sich ggf. bei Ihrem Reiseberater oder beim zuständigen Konsulat zu erkundigen.

AGB´s des Veranstalters


...gefällt die Reise ? Wir würden uns freuen, wenn Du sie teilst :-)

Reisetermine Reise 705384

AnreiseAbreisePreis p.P.
im DZ
EZ/
EZZ
Buchbar
garantiert
29.12.2018-02.01.2019960 € 1150icon-deutschAnfrage Einzelz: Buchbar

11 - 25 Teiln.
Buchbar
29.12.2019-02.01.2020995 € 1195icon-deutschAnfrage Doppelz: Buchbar
Einzelz: Buchbar
halbes Doppelzimmer Buchbar

12 - 25 Teiln.
* garantiert = Durchführung garantiert



Das könnte dir auch gefallen...

Tinta Tours Erlebnisreisen



studmeandmore : - ST2428A