Reise 587684

Termine und Preise Leistungen Anfrageformular
Print Friendly, PDF & Email

China und Hongkong: 14 Tage deutschsprachig geführte Rundreise in Kleingruppe – Durchführungsgarantie aller Termine ab 1 Person

  • CNHON-20
  • Abends in Shanghai
  • Skyline von Shanghai
  • Die Chinesische Mauer
  • Begegnung im Hutong-Viertel
  • Terrakotta-Marsch
  • Abends in Hong Kong
  • Grün in Guilin
  • Faszinierendes Xi´an bei Nacht
  • Bauer bei der Feldarbeit in Guilin
  • Neuer Sommerpalast in Peking
  • Pandaaufzucht Chengdu
  • Auf einen Tee
  • Opfergabe
  • Die Verbotene Stadt
  • Blick vom Viktoria Peak
  • Radfahren in Guilin
  • Rundreise Asien China und Hongkong
  • Tibetanischer Priester
  • Shanghai
  • Strassenleben
...gefällt die Reise ? Wir würden uns freuen, wenn Du sie teilst :-)

Eintrudeln mit 430 Stundenkilometern.
Cool-down im Pavillon der kostbaren Wolken.
Einmal Shanghai mit allem. Vom achtundachtzigsten Stock.
Zwei, die es mit allen aufnehmen: Verbotene Stadt und Chinesische Mauer.
Peking, mehr als Ente. Die aber auch.
Schaufel dabei? 5.000 Soldaten der Terracotta-Armee müssen noch ausgegraben werden.
Aufzucht und Wellness für das nationale Symbol.
Yangshuo, wo die Postkartenmotive erfunden wurden.
Hongkong by Night. So geht Herzrasen.

Reiseverlauf:

1. Tag: Auf nach China!

Bereit für ein Abenteuer? Na dann kann’s ja losgehen. Per Bahn oder Flugzeug reisen Sie zum Flughafen München, wo spät abends Ihr Flieger nach China startet.


Übernachtung: ()

 💡

2. Tag: Shanghai: gigantisch und geheimnisvoll

Sie landen am Nachmittag in Shanghai. Ihre Reiseleitung erwartet Sie bereits voller Vorfreude. Schnell weiter, denn die Millionenmetropole möchte erkundet werden. Schnelligkeit sollte jedoch nicht das Problem sein, denn Sie nehmen den berühmten Transrapid, der Sie in Rekordzeit in die Stadt bringt. Anschließend fahren Sie in Ihr Hotel, wo Sie vor dem Abendessen noch etwas Zeit haben sich frisch zu machen.

Das Abendessen ist im Preis eingeschlossen.
Die Fahrstrecke umfasst ca. 16 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 30 Minuten.

Übernachtung: Hotel Equatorial Shanghai (www.equatorial.com/)
Das Hotel Equatorial Shanghai befindet sich im Zentrum der Millionenstadt, rund fünf Minuten zu Fuß vom Jing’An-Tempel entfernt. Eine U-Bahn-Haltestelle befindet sich in der Nähe. Die Zimmer sind geschmackvoll mit Holzmöbeln eingerichtet und verfügen über modernste Annehmlichkeiten. Zum Hotel gehören ein Innenpool, ein Fitnesscenter sowie ein Spa- und Wellnessbereich. Ein Café, eine Bar und ein Restaurant bieten kulinarisch etwas für jeden Geschmack.

 💡 Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende Empfehlungen für Sie:
Besuchen Sie am Abend eine Akrobatikshow. Die chinesischen Meisterakrobaten werden sicherlich auch Sie beeindrucken. Der Preis beträgt 280 CNY pro Person, ab 6 Teilnehmern.

3. Tag: Facettenreiches Shanghai

Heute erkunden Sie Shanghai. Sie besuchen die Altstadt, wo traditionelle Bauten auf moderne Wolkenkratzer treffen. Sie spazieren durch den Yu-Garten und erleben eines der schönsten Beispiele chinesischer Gartenkunst. Sie schlendern am Bund entlang, der bekanntesten Uferpromenade Chinas. Gesäumt von prächtigen Kolonialbauten auf der einen Seite und den Wolkenkratzern von Pudong, dem Finanzviertel Shanghais, auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses Huangpu, trifft hier eindrucksvoll Historie auf Moderne. Wenn Sie am Bund entlang flanieren, werden Sie schnell merken, dass Sie in einer ganz anderen Welt gelandet sind. Dieser Eindruck verstärkt sich noch, wenn Sie auf der Aussichtsplattform im 88. Stock des Jinmao-Tower stehen und die gigantische Aussicht auf das Meer an Hochhäusern bewundern. Später heißt es dann Shanghai bei Nacht erleben, ganz gemütlich. Sie schlendern durch Xintiandi, einem trendigen Einkaufs- und Vergnügungsviertel in den alten Gassen von Shanghai. Liebevoll saniert, laden die vielen Geschäfte, Restaurants und Cafés zum Einkaufen und Verweilen ein. Auf der Rückfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erleben Sie den Alltag vieler Shanghaier hautnah mit. Gelingt es Ihnen, sich einen der beliebten Sitzplätze zu ergattern?

Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind Frühstück und Abendessen in einem Restaurant in Xintiandi.
Die Fahrstrecke umfasst ca. 25 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 50 Minuten.

Übernachtung: Hotel Equatorial Shanghai [Folge ÜN] (www.equatorial.com/)
Das Hotel Equatorial Shanghai ist auch heute Ihre Unterkunft.

 💡

4. Tag: Von Shanghai nach Peking mit dem Hochgeschwindigkeitszug

Sie tun es den Einheimischen gleich und nehmen heute den Zug von Shanghai nach Peking. Die 1.318 Kilometer lange Strecke legen Sie bequem in rund fünfeinhalb Stunden zurück. Lehnen Sie sich entspannt zurück oder versinken Sie tief in Ihre Reiseliteratur während die verschiedenen Landschaften Chinas an Ihnen vorbeiziehen. In Peking angekommen, fahren Sie direkt zum berühmten Sommerpalast der Kaiserinwitwe Cixi. Der Palast ist ein Beispiel für Tradition und Kultur in China und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Lassen Sie sich von der klassischen Architektur, dem kunstvoll verzierten Tempel und dem Kunming-See im Zentrum der Anlage verzaubern. Freuen Sie sich abends auf ein kulinarisches Highlight: die berühmte Pekingente.

Frühstück und Abendessen typisch chinesisch mit Pekingente sind inkludiert.
Die Fahrstrecke umfasst ca. 56 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden. Der Hochgeschwindigkeitszug bringt Sie in ca. 5 ½ Stunden nach Peking.
 

Zug fahren etabliert sich in China immer mehr als interessante Alternative zum Fliegen, denn das chinesische Schnellstreckennetz wächst in rasanter Geschwindigkeit. Es ist nicht nur umweltschonender, auch zeitlich gibt es kaum einen Unterschied mehr, wenn man die Anfahrt zum Flughafen und die Wartezeiten mitberücksichtigt. Die chinesischen Hochgeschwindigkeitszüge sind komfortabel, technologisch auf dem neusten Stand und fahren mit Spitzengeschwindigkeiten von rund 350 Stundenkilometern. Die Wagen der 2. Klasse verfügen über 72 Plätze mit jeweils einer 220V-Steckdose unter dem Sitz.
 

Übernachtung: Mercure Beijing Downtown ()
Das Mercure Beijing Downtown liegt im Central Business District, nahe dem China World Trade Center und nicht weit von einer U-Bahn-Station. Sie übernachten in einem modern und hell eingerichteten Zimmer, in dem Sie sich sicher wunderbar entspannen können. Zum Hotel gehören ein Fitnesscenter, eine Sauna sowie ein Innenpool. In zwei Restaurants werden Ihnen neben der chinesischen Küche im Restaurant Huateng auch westliche Mahlzeiten im internationalen La Vie serviert.

 💡 Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende Empfehlungen für Sie:
Erleben Sie am Abend eine Kung-Fu-Show, bei der Sie die berühmte chinesische Kampfkunst kennenlernen. Werden Sie Teil einer uralten Sage, die mit beeindruckender Akrobatik und meisterlichem Kung-Fu um Sie herum zur Wirklichkeit wird. Der Preis beträgt 280 CNY pro Person, ab 2 Teilnehmern.

5. Tag: Verbotene Stadt und Chinesische Mauer

Sie erkunden den geschichtsträchtigen Tian’anmen-Platz im Herzen Pekings. Danach besuchen Sie die Verbotene Stadt, in der bis zur Revolution 1911 die chinesischen Kaiser lebten und regierten – dem normalen Volk allerdings war der Zugang verwehrt. Jetzt ist der ehemalige Kaiserpalast ein nationales Heiligtum und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Sie betreten die Verbotene Stadt durch das Tor des Himmlischen Friedens und haben Zeit, durch die weitläufige Palastanlage zu spazieren. Besonders schön ist der Blick vom Kohlehügel auf die geschwungenen Dächer. Am Nachmittag verlassen Sie Peking und fahren in Richtung Norden zur Chinesischen Mauer, dem wohl berühmtesten Bauwerk in China und gleichzeitig größtem Bauwerk der Welt sowie UNESCO-Weltkulturerbe. Bei Sonnenuntergang, wenn die meisten Besucher schon weg sind, können Sie den atemberaubenden Ausblick ungestört auf sich wirken lassen. Auf der Rückfahrt nach Peking halten Sie für einen Fotostopp am bekannten Vogelnest, dem Olympiazentrum.

Frühstück und Abendessen sind im Preis enthalten.
Die Fahrstrecke umfasst ca. 140 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 ½ Stunden.

Übernachtung: Mercure Beijing Downtown [Folge ÜN] ()
Das Mercure Beijing Downtown ist auch heute Ihre Unterkunft.

 💡

6. Tag: Peking und Himmelstempel sowie per Hochgeschwindigkeitszug nach Xi’an

Frühmorgens, wenn die Einheimischen mit sportlichen Übungen, Tänzen oder gar Tai-Chi-Übungen in den Tag starten, besuchen Sie den Himmelstempel, ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe. Spazieren Sie durch die üppig grüne Tempel- und Parkanlage und genießen Sie die ganz besondere Atmosphäre am frühen Morgen. Per Rikscha entdecken Sie dann die Hutongs von Peking, riesige Labyrinthe aus traditionellen Gassen mit Wohnhöfen, kleinen Märkten und Garküchen. Hier zeigt sich die Hauptstadt noch ganz ursprünglich, und das Leben spielt sich auf der Straße ab. Bei einer Tasse Tee im Haus einer Familie erzählt diese vom Leben im Hutong. Später werden Sie zum Bahnhof gebracht und fahren mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Xi’an.

Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Mittagessen.
Die Fahrstrecke am Tag umfasst ca. 51 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 ½ Stunden. Der Hochgeschwindigkeitszug bringt Sie in ca. 6 Stunden die 1.200 Kilometer bis nach Xi’an.

Übernachtung: Grand Dynasty Culture Hotel (www.gdhxian.com/eng/)
Das Grand Dynasty Culture Hotel liegt innerhalb der alten Stadtmauer von Xi’an. Es verfügt über einen kleinen Vorgarten, und im Innenhof gibt es ein Wandrelief, das den ersten chinesischen Kaiser mit einigen Kriegern zeigt. Diese wachen über den Schlaf der Gäste. Sie übernachten in einem der komfortablen, modern eingerichteten Zimmer.

 💡

7. Tag: Legendäre Terrakotta-Armee und Kaiserstadt Xi’an

Heute erwartet Sie ein Höhepunkt Ihrer Abenteuerreise durch China. Sie besichtigen die legendäre Terrakotta-Armee, die in Reih und Glied für Sie angetreten ist. Die rund 150 lebensgroßen Terrakottafiguren befinden sich im Mausoleum Qin Shihuangdis, dem ersten Kaiser Chinas. Sie stammen aus dem Jahr 210 v. Chr. und sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Auch der kunsthandwerklich einmalige Bronzewagen mit Pferden wird im dazugehörigen Museum besichtigt. Am Nachmittag erleben Sie die gut zwölf Kilometer lange gewaltige Stadtmauer Xi’ans, die mit ihren riesigen Steinquadern und Wachtürmen die komplette Altstadt umschließt. Und zwar per Fahrrad auf der Mauer entlang. Abends schlendern Sie durch die lebendige Altstadt, vorbei an kleinen Märkten und Verkaufsständen der in Xi’an ansässigen muslimischen Minderheit Hui. Wir halten an einer der unzähligen Garküche und lassen uns mit typisch chinesischen Speisen bekochen. Angenehm gesättigt begeben Sie sich auf eine Nachtsafari mit Lichterfahrt. Erleben Sie eine der größten LED-Deckenanimationen, die Sie jemals gesehen haben werden und spazieren Sie entlang von Denkmälern, die Ihnen eine beeindruckende Lichtershow bieten. Krönender Abschluss ist die Wasserfontänen-Show mit Licht und Musik.

Frühstück und Abendessen sind im Preis enthalten. Letzteres findet in einer kleinen, typisch chinesischen Garküche statt.
Die Fahrstrecke umfasst ca. 100 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden.
 

Bei Regen kann die Nachtsafari mit Lichterfahrt nicht durchgeführt werden. Die Reiseleitung entscheidet situativ über ein Alternativprogramm vor Ort.

Übernachtung: Grand Dynasty Culture Hotel [Folge ÜN] ()
Das Grand Dynasty Culture Hotel ist auch heute Ihre Unterkunft.

 💡

8. Tag: Auf in die Pandastadt nach Chengdu

Zàijiàn Xi’an! Auf Wiedersehen, Xi’an! Am Morgen geht es per Hochgeschwindigkeitszug weiter nach Chengdu, die Hauptstadt der Provinz Sichuan. Dort angekommen, beginnen Sie Ihre Erkundungstour in der Altstadt mit Kuanzhai-Allee und Volkspark. Sie spazieren zwischen denkmalgeschützten Altstadtbauten, die neben glitzernden Hochhäusern stehen, bevor Sie in einem traditionellen Teehaus Halt machen. Dort können Sie aus einer Vielzahl an Sorten Ihren Lieblingstee wählen. Die meisten Chinesen haben übrigens einen ungesüßten Grüntee am liebsten. Aufgepasst bei der Zubereitung: Die Fähigkeit, guten Tee zuzubereiten, war im alten China ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der Schwiegertochter! Mit etwas Glück haben Sie die Gelegenheit, einem Mahjongg-Spieler über die Schulter zu schauen und dürfen vielleicht eine Runde mitspielen.

Frühstück und Abendessen in einem traditionellen Restaurant mit leckerem chinesischen Feuertopf sind inkludiert.
Die Fahrstrecke am Tag umfasst ca. 32 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1 Stunde. Der Hochgeschwindigkeitszug bringt Sie in ca. 4 Stunden die 710 Kilometer bis nach Chengdu.

Übernachtung: Tibet Hotel Chengdu (www.tibethotelchengdu.com/)
Das Tibet Hotel befindet sich zentrumsnah in Chengdu mit U-Bahn-Station vor der Tür. Der Jinjiang-Fluss ist nur wenige Gehminuten entfernt. Hier ist der Name Programm, denn im gesamten Hotel sind tibetische Stilelemente zu finden. Die großzügigen Zimmer sind komfortabel ausgestattet und gemütlich eingerichtet. Für die aktiven Gäste steht ein Fitnessraum bereit. Wer es jedoch etwas entspannter mag, der ist im Spa-Bereich genau richtig.

 💡

9. Tag: Unterwegs in der Heimat der Pandabären

Frühmorgens besuchen Sie die Panda-Aufzuchtstation »Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding«. Die Station wurde 1987 gegründet und hat mit sechs Großen Pandas begonnen. Mittlerweile konnten über hundert Tiere künstlich gezüchtet werden. In einem parkähnlich angelegten Gelände können Sie die süßen Tiere hautnah beobachten. Sehen Sie Ihnen in Ruhe beim Spielen, Fressen und Schlafen zu. Lange Zeit wurde der Große Panda wegen seines hübschen Fells gejagt und sein Lebensraum zerstört. Dank Aufforstung von Bambuswäldern in China und Leihgaben von Tieren an Zoos gibt es heute wieder rund 2.000 Tiere. Nachdem Sie sich von dem süßen Anblick losgerissen haben, besuchen Sie das Wenshu-Kloster, den am besten erhaltenen buddhistischen Tempel der Stadt. Über Jahrhunderte hat sich dort eine Vielzahl an sehenswerten Kalligrafien, Statuen und Gemälden angesammelt. Am Nachmittag erkunden Sie die Jinli-Straße. Von der 550 Meter langen Straße wird gesagt, sie sei die »älteste Einkaufsstraße« in Chengdu. Im traditionell chinesischen Stil gehalten, finden Sie hier viele kleine Läden und Cafés. Besonders abends, wenn die roten Lampions erleuchten, entfaltet sich eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre.

Frühstück und Abendessen sind im Preis enthalten.
Die Fahrstrecke umfasst ca. 40 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1 ½ Stunden.

Übernachtung: Tibet Hotel Chengdu [FOLGE ÜN] (www.tibethotelchengdu.com/)
Das Tibet Hotel empfängt Sie auch heute.

 💡

10. Tag: Yangshuo, malerisches Südchina

Heute fliegen Sie nach Guilin (Flugzeit ca. zwei Stunden). In Südchina, in malerischer Landschaft mit märchenhaft anmutenden Karstkegeln und -bergen, geht es wesentlich ruhiger zu. Der Kontrast könnte nicht größer sein: Anstatt Hochhauslandschaften erheben sich nun unzählige Spitzen einer mysteriösen Felslandschaft vor Ihnen. Sie fahren zunächst in Ihr Hotel nach Yangshuo. Später haben Sie Zeit, die Weststraße entlangzuschlendern. Am Abend ist hier immer was los. Sie können einkaufen und handeln oder einfach in eine der Bars einkehren.

Die eingeschlossenen Mahlzeiten sind heute Frühstück und Abendessen.
Die Fahrstrecke umfasst ca. 120 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 ½ Stunden.

Übernachtung: Yangshuo River Lodge (ysriverlodge.com/de-de)
Die Yangshuo River Lodge liegt direkt am Li-Fluss und inmitten beeindruckender Karstlandschaft im Dorf Mushan, außerhalb von Yangshuo. Der Garten und die Terrasse laden zum Verweilen ein und bieten einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Berge und Felsen. Jedes der 20 komfortablen Zimmer verfügt über einen eigenen Balkon.

 💡 Falls Sie noch mehr erleben möchten, haben wir folgende Empfehlungen für Sie:
Besuchen Sie am Abend die Impressionen-Show Liu Sanjie. Hierbei handelt es sich um eine spannende und imposante Inszenierung mit hunderten Bauern aus Volksstämmen der Umgebung. Vor der spektakulären Kulisse der Karstberge Yangshuos wird Ihnen mit Musik, Lichtern und einer atemberaubenden Darbietung eine gemütvolle chinesische Volksgeschichte nähergebracht. Der Preis beträgt 280 CNY pro Person, ab 2 Teilnehmern.

11. Tag: Mystische Karstberge, einfach entspannt

Der Tag beginnt mit einer Fahrradfahrt durch den idyllischen Ort und die beeindruckende Umgebung. Vorbei an Wasserbüffeln und durch ruhige Dorfgassen, erhalten Sie einen Eindruck vom ländlichen Leben in China. Wasserbüffel, die genüsslich in den Feldern weiden und Bauern, die Reis am Wegesrand trocknen, sind typische Begegnungen während der entspannten Tour. Am Nachmittag treiben Sie mit einem Bambusfloß etwa eineinhalb Stunden gemütlich und ganz traditionell auf dem Yulong-Fluss durch eine einzigartige Landschaft, vorbei an den bizarren Karstkegelbergen Guilins.

Frühstück und Abendessen sind im Preis enthalten.
Die Fahrstrecke umfasst ca. 40 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 1 Stunde. Die Fahrradtour dauert ca. 1 ½ bis 2 Stunden.
 

Wenn Sie an der Fahrradtour nicht teilnehmen möchten, unternimmt ein englischsprachiger Angestellter der Unterkunft gerne eine kleine Wanderung durch die Karstlandschaft mit Ihnen.

Übernachtung: Yangshuo River Lodge [FOLGE ÜN] ()
Die Yangshuo River Lodge ist auch heute Ihre Unterkunft.

 💡

12. Tag: Hongkong – East meets West

Auf nach Hongkong! Die letzte Etappe der Rundreise ist angebrochen. Mit dem Hochgeschwindigkeitszug rasen Sie über Guangzhou in die Millionenmetropole. Der Alltag und das Stadtbild werden von chinesischer Kultur und westlichen Einflüssen geprägt. Diese Kombination verleiht der Stadt eine ganz eigene und spannende Dynamik. Nach Ankunft werden Sie ins Hotel gefahren. Sie haben Zeit für eigene Erkundungen, bevor Sie sich später ins nächtliche Getümmel stürzen. Sie sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß unterwegs. Während der Tour durchstöbern Sie die Märkte Hongkongs und probieren sich durch die kulinarischen Köstlichkeiten. Da ist für jeden Geschmack was dabei, nur Mut! Von der Temple Street geht es in die Sai Yeung Choi Street bis zum Ladies Market. Nicht nur Essen, auch viel Nippes ist zu finden: Wer weiß, vielleicht ist für Sie das passende Souvenir dabei.

Das Frühstück und das Abendessen mit Spezialitäten während der Tour am Abend sind heute inkludiert.
Die Fahrstrecke am Tag umfasst ca. 90 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden. Der Hochgeschwindigkeitszug bringt Sie in ca. 4 ½ Stunden die 630 Kilometer bis nach Hongkong.

Übernachtung: Harbour Plaza Metropolis Hotel (www.harbour-plaza.com/metropolis/Index-en.htm)
Das Harbour Plaza Metropolis Hotel befindet sich im Stadtteil Kowloon, der durch den Victoria Harbour von Hongkong Island getrennt ist. Die Uferpromenade und die Nathan Road mit vielen Geschäften sind in nur wenigen Minuten zu erreichen. Die Zimmer sind hell gestaltet und verfügen über modernsten Komfort. Sowohl vom Infinity-Pool als auch vom Restaurant haben Sie einen grandiosen Blick über den Hafen und die Skyline von Hongkong. Wenn Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden wollen, bringt Sie der kostenlose Hotelbus zur Nathan Road oder Sie nehmen einfach die U-Bahn, eine Metro-Station ist in unmittelbarer Nähe.

 💡

13. Tag: Hongkong und Abschied

Ihr letzter Tag in China beginnt mit einer kurzen Erkundungstour durch Hongkong. Mit der Tram erklimmen Sie den Victoria Peak, 552 Meter hoch und der bekannteste Berg der Stadt. Seit der Kolonialzeit zählt die Gegend aufgrund der angenehmen Temperaturen und dem wohl schönsten Ausblick zu den exklusivsten Wohngebieten der Stadt. Auf dem Weg nach Aberdeen stoppen Sie an der Repulse Bay. Der schöne Strand in der sichelförmigen Bucht ist ein beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen. In Aberdeen trifft dann Tradition auf Moderne. Hier wohnen die Bewohner seit Jahrzehnten auf Hausbooten und Wolkenkratzer blicken auf die Stadt im Wasser. Dann ist es auch schon so weit. Am Abend werden Sie zum Flughafen von Hongkong gebracht und treten den Rückflug an.

Das Frühstück ist im Preis eingeschlossen.
Die Fahrstrecke umfasst ca. 65 Kilometer. Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden.
 

Für Ihren letzten Tag in Hongkong haben wir einen späten Check-out organisiert, damit Sie sich vor Ihrem Abflug noch einmal frisch machen können. Das Zimmer steht Ihnen bis 18:00 Uhr zur Verfügung.

Übernachtung: ()

 💡

14. Tag: Wieder daheim

Vielleicht etwas wehmütig, aber sicherlich auch voller Vorfreude auf Ihr Zuhause landen Sie am frühen Morgen und reisen weiter in Ihren Heimatort.



Übernachtung: ()

 💡

Leistungen Rundreise China & Hongkong:

  • Wunderwelten-Reise bis höchstens 12 Teilnehmer
  • Garantierte Durchführung aller Termine
  • Linienflug mit Lufthansa von München nach Shanghai und zurück von Hongkong
  • Inlandsflug mit Shandong Airlines von Chengdu nach Guilin
  • Rail & Fly innerhalb Deutschlands. Bequem in der 2. Klasse zum Flieger
  • Reiseminibus mit Klimaanlage
  • Schnellzug in der 2. Klasse von Shanghai nach Peking, von Peking nach Xi’an und von Guilin über Guangzhou nach Hongkong
  • Transrapidfahrt in Shanghai
  • Fahrten per Bambusfloss und Fahrrad in Yangshuo
  • Übernachtungen in Hotels und in einem Gästehaus
  • Täglich Frühstück, 1 x Mittagessen, 10 x Abendessen
  • Teepause bei einer Familie in den Hutongs von Peking
  • Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur
  • 100 m² Regenwald auf Ihren Namen
  • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung

 

Wunschleistungen:

  • Einzelzimmerzuschlag: 599 €
  • Anschlussflug (DE) mit Lufthansa: 99 €. Mögliche Abflughäfen: Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Münster-Osnabrück, Nürnberg, Paderborn, Stuttgart
  • Anschlussflug (AT) mit Lufthansa oder Austrian Airlines: 99 €. Mögliche Abflughäfen: Graz, Wien
  • Anschlussflug (CH) mit Lufthansa oder Swiss: 99 €. Mögliche Abflughäfen: Basel, Genf, Zürich
  • Premium-Economy-Class-Flug-Aufpreis: ab 600 €
  • Business-Class-Flug-Aufpreis inklusive Rail & Fly (DE) 1. Klasse: ab 1.900 €
  • Preis ohne Linienflug: ab 2.299 €
    ohne Rail & Fly und ohne An- und Abreisetransfers im Reiseland

Hinweise zu unseren Empfehlungen

  • sucht die Aktivitäten nach bestem Wissen und Gewissen aus und bietet Ihnen die Vermittlung als kostenlosen Service an. Die Durchführung der Aktivitäten kann nicht garantiert werden.
  • Ihre Buchungswünsche teilen Sie bitte zum Anfang der Reise Ihrer Reiseleitung mit. Die Reservierung und Bezahlung der gewünschten Aktivitäten erfolgt vor Ort.
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist unterschiedlich.
  • Die angegebenen Preise entsprechen ohne Aufschlag den Preisen vor Ort. Kurzfristige Preiserhöhungen müssen wir an Sie weiterreichen.


Hinweise zum Verlauf Ihrer Reise
  • Bürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz benötigen für die Einreise nach China ein Visum. Bitte beachten Sie, dass Visagebühren nicht im Reisepreis eingeschlossen sind. Zur Beantragung des Visums benötigen Sie u.a. einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Beendigung der Reise gültig ist und mindestens 2 freie Seiten (oder 1 freie Doppelseite) für Sichtvermerke hat. Reisende, die nach dem 1. Januar 2014 einen neuen Reisepass bekommen haben, werden gebeten den alten Pass ebenfalls vorzulegen. Wurde dieser eingezogen, dann muss eine unterschriebene Erklärung über den Zeitpunkt und Ort des Verbleibs vorgelegt werden. Außerdem müssen alle Länder, die in den letzten 3 Jahren besucht wurden, aufgelistet und vorgelegt werden. Die Zuständigkeit der chinesischen Konsulate richtet sich nach dem Wohnsitz des Antragstellers (bundeslandabhängig). Der für Ihr Bundesland zuständige Visa Dienst übernimmt für Sie die Beschaffung des Visums. Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Beiblatt »Informationen zur Visa-Beantragung«, das Sie bei Buchung zusammen mit den Bestätigungsunterlagen erhalten. empfiehlt den deutschen Staatsbürgern die Visabeschaffung über die Firma Visa Dienst Bonn GmbH & Co. KG; Österreichern und Schweizern über deren Partner ALM Consulting Services GmbH / Visaworld (AT) bzw. AVS allvisumservice GmbH (CH). Selbstverständlich können Sie das Visum auch eigenständig beim Chinese Visa Application Service Center beantragen. Das Visum für Touristen wird für maximal 30 Tage ausgestellt. Eine Verlängerung oder Änderung der Gültigkeitsdauer des Visums ist in China jedoch möglich.
  • Bürger der Bundesrepublik Deutschland, Österreichs und der Schweiz benötigen für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum für die Einreise nach Hongkong. Obwohl die Stadt Hongkong Teil der Volksrepublik China ist, genießt sie als sogenannte Sonderverwaltungsregion in vielen Bereichen weitgehende Autonomie. Daher können deutsche, österreichische und schweizer Staatsangehörige ohne Visum nach Hongkong einreisen. Für Ihren Aufenthalt benötigen Sie einen Reisepass, der bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.
  • Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.
  • Bei den angegebenen Fahrzeiten handelt es sich um die reine Fahrtdauer. Pausen und Fotostopps bleiben unberücksichtigt. Die angegebene Fahrtdauer kann abhängig von den Verkehrsverhältnissen variieren.
  • Wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer neu ins Programm aufgenommenen Reisen entschieden haben. Mit großem Einsatz werden die Reiseleiter/-innen Sie begleiten, sich um das Organisatorische kümmern und Ihnen in allen Belangen hilfreich zur Seite stehen. Dennoch bitten wir um Ihr Verständnis, wenn bei den ersten Terminen der Reise möglicherweise bestimmte Abläufe noch nicht optimal gelöst oder eingespielt sind. In Zusammenarbeit mit unserer örtlichen Agentur werden wir alles tun, damit die Reise für Sie zu einem einmalig schönen Erlebnis wird.

AGB´s


...gefällt die Reise ? Wir würden uns freuen, wenn Du sie teilst :-)

Reisetermine Reise 587684

Bei mobiler Ansicht: Die Tabelle lässt sich seitlich verschieben
AnreiseAbreisePreis p.P.
im DZ
EZ/
EZZ
Buchbar
Durchführung gesichert
25.05.2019 -07.06.20192999 € EZZ 599 € icon-deutschAnfrage
Buchbar
Durchführung gesichert
17.08.2019 -30.08.20192899 € EZZ 599 € icon-deutschAnfrage
Buchbar
Durchführung gesichert
07.09.2019 -20.09.20193199 € EZZ 599 € icon-deutschAnfrage
Buchbar
Durchführung gesichert
21.09.2019 -04.10.20193299 € EZZ 599 € icon-deutschAnfrage
Buchbar
Durchführung gesichert
21.03.2020 -03.04.20202899 € EZZ 599 € icon-deutschAnfrage
Buchbar
Durchführung gesichert
04.04.2020 -17.04.20202999 € EZZ 599 € icon-deutschAnfrage
Buchbar
Durchführung gesichert
18.04.2020 -01.05.20202999 € EZZ 599 € icon-deutschAnfrage



Das könnte dir auch gefallen...

Tinta Tours Erlebnisreisen



: China & Hongkong
Hongkong
CNHON - CNHON