Reise: 46374
Termine und Preise Leistungen Anfrageformular

Marokko Erlebnisrundreise: 15 Tage Marokko Aktiv entdecken. Gruppenreise mit 10 – 15 Teilnehmer.

  • 590442-3041-126534.png
  • 590442-921415-124831jpg
  • 590442-600855-124832jpg
  • 590442-3041-126534png

Diese Rundreise durch Marokko führt Sie zu Königsstädten und Herrschergräbern, Saharadünen unterm Sternenhimmel und zu unvergesslichen Ausblicken im Hohen Atlas. Aktivurlaubsalltag: Kinderlachen in Bergdörfern, mit dem Fahrrad unterwegs im Antiatlas, auf Maultierpfaden vorbei an schneebedeckten Gipfeln wandern. Sand und Staub abspülen beim Bad im Atlantik und beim Abschiedsdinner wieder eintauchen ins brodelnde Leben: mit Marokkanern auf dem märchenhaften Djemma el-Fna.

-Dorfleben im Hohen Atlas – in Aremd verbringen Sie zwei Nächte in einer kleinen Auberge. Weit weg von der Zivilisation, mittendrin in der Natur. Wandern in den einsamen Bergen, am nächsten Tag mit anpacken im Dorf. Zum Abschied winken die Kinder, Sie kraxeln hinter Ihren Kofferträgern, den Maultieren, den Pfad hinunter und werfen sehnsüchtige Blicke zurück.
-Ausführliche Aktiv-Rundreise durch Marokko
-Dorferlebnis im Hohen Atlas
-Wüstenübernachtung im Zeltcamp
-Aktive Reise abseits der ausgetretenen Pfade

Reiseverlauf Marokko Rundreise:

1. Tag:  Flug nach Marokko

Vormittags Flug mit Iberia über Madrid nach Casablanca. Royal-Air-Maroc-Fluggäste fliegen nachmittags nonstop nach Casablanca. Ankunft am Abend. Ebenfalls direkt fliegen Lufthansa-Gäste am späten Abend von Frankfurt aus. Ankunft nach Mitternacht. Ihr Scout bzw. ein Transferbeauftragter erwartet Sie am Flughafen und bringt Sie zum Hotel.
()

2. Tag:  Casablanca – Fes

Das Abenteuer beginnt: Von Weitem sehen Sie schon das über 200 m hohe Minarett am Atlantik, dann die monumentale Moschee Hassan II° – hier dürfen Sie auch als Nichtmuslim rein. Anschließend Fahrt ins Herz von Marokko zu den Königsstädten. Nachmittags in Meknes: Vom Mausoleum des Moulay Ismail° sind es nur ein paar Schritte zum Bab el-Mansour, und schon finden Sie sich in den vielleicht schönsten Souks von Marokko wieder. Szenenwechsel: Im Nachmittagslicht Wanderung durch die Ruinen des römischen Volubilis° (Gehzeit ca. 1 Std.). Zur Belohnung erwartet Sie danach ein Dinner in einem traditionellen Riad. Zwei Übernachtungen in Fes.
(F/A)

3. Tag:  Fes

Alle Farben Marokkos leuchten in Fes, vor allem auf dem Gewürzmarkt und im Gerberviertel. Am Nachmittag freie Zeit für einen individuellen Streifzug durch die Gassen von Fes.
(F)

4. Tag:  Fes – Erfoud

Früher Start, Kurs Sahara! Langsam schraubt sich heute der Bus die Passstraßen des Mittleren und des Hohen Atlas hinauf, zwischendurch Mittagsstopp in Midelt. Karg, aber majestätisch erstrecken sich die Bergrücken bis zum Horizont. Abends spüren Sie in Ihrem Kasbah-Hotel schon den Saharawind. Zur Abkühlung ein Sprung in den Pool?
(F/A)

5. Tag:  Erfoud – Erg Chebbi

Wüstentag! Gemeinsam mit Ihrem Scout zu den Dörfern und Märkten der Region – nur nicht in Rissani die köstlichen Datteln verpassen, die bekommen Sie nie wieder so frisch! Abends heißt es aufsatteln: Auf Dromedarrücken schaukeln Sie in die Dünen zum Zeltcamp, wo schon das Beduinendinner wartet. Klingt romantisch? Dann haben wir noch eine Zugabe: den Sternenhimmel über der Sahara!
(F/A)

6. Tag:  Erg Chebbi – Ait Benhaddou

Sonnenaufgang in der Wüste: Die Dünen erstrahlen in Farben von Ockergelb bis Orange, frischer Minztee weckt die Lebensgeister. Zurück in der Zivilisation, können Sie sich erst noch den Sand von der Haut spülen, dann geht es im Bus über die legendäre Straße der Kasbahs. Zwischenstopp an der Todraschlucht und Wanderung (Gehzeit ca. 2 Std.). Ihr Riad für die Nacht erwartet Sie heute inmitten einer echten Filmkulisse: Das Örtchen Ait Benhaddou ist immer wieder Drehort für Hollywood-Movies wie „Gladiator“ & Co.
(F/A)

7. Tag:  Ait Benhaddou – Aremd

Abenteuer Atlas: In Imlil hört die befahrbare Piste auf. Sie wandern ins Bergdorf Aremd, das Gepäck folgt auf Maultieren (Gehzeit ca. 1 Std.). Ihre Gastgeber in der Auberge begrüßen Sie freudig und zeigen Ihnen Ihre Unterkunft. Natur pur ersetzt hier Komfort. Abends Zeit, durch das Dorf zu spazieren und die Atmosphäre zu genießen. Zwei Übernachtungen.
(F/M/A)

8. Tag:  Aremd

Auf einer Ganztagestour (Gehzeit ca. 6 Std.) erkunden Sie mit Ihrem Scout die umliegenden Berge. Immer im Blick: der Djebel Toubkal, mit 4167 m der höchste Berg Nordafrikas. Abends gemütlicher Plausch mit anderen Wanderern in der Auberge.
(F/M/A)

9. Tag:  Aremd – Taroudannt

Heute geben Sie noch mal alles – aber diesmal nicht beim Wandern, sondern bei der Mitarbeit im Dorf. Je nachdem, was gerade anfällt: Ernten, säen, bauen – Sie sind dabei und kommen mit den Dorfbewohnern ins Gespräch. Beim Mittagessen in der Auberge stärken Sie sich für den Rückweg, dann Koffer auf die Mulis geladen und Abmarsch Richtung Imlil. Weiter im Bus nach Taroudannt im Soustal. Die bestens erhaltenen Stadtmauern liefern ein wunderbares Farbenspiel in der untergehenden Sonne.
(F/M/A)

10. Tag:  Taroudannt – Tafraoute

Unterwegs im Antiatlas: Die Straße schlängelt sich über Serpentinen bis ins malerische Ammeln-Tal. An den Hängen Arganbäume – das kostbare Öl ihrer Früchte wird gleich in der Nähe gepresst. Ein ideales Mitbringsel für Ihre heimische Küche! Kurz vor Tafraoute: Blaue, rote, violette Granitfelsen … die monumentale Installation des Künstlers Jean Verame ist ein echter Hingucker. Angekommen in Tafraoute, tauschen Sie Bus gegen Drahtesel und erkunden am Nachmittag die Gegend. Zwei Übernachtungen.
(F/A)

11. Tag:  Tafraoute

Heute haben Sie Gelegenheit, die zahlreichen Wandermöglichkeiten um Tafraoute zu nutzen. Je nach Witterung und Kondition sucht Ihr Scout die passende Route aus. Die Farbkontraste zwischen ocker- und rostroten Felsformationen und üppigen Palmenhainen begleiten Sie überall, und mittags gibt’s ein Picknick mit lokalen Spezialitäten.
(F/A)

12. Tag:  Tafraoute – Essaouira

Ab zum Atlantik, Flip-Flops ersetzen Wanderschuhe. An Agadir vorbei geht die Fahrt ins deutlich ruhigere Fischer- und Surferstädtchen Essaouira. Der Rest des Tages gehört Ihnen: Strandspaziergang, Baden im Ozean oder gar Windsurfen. Oder darf’s ein bisschen Wellness sein? Zahlreiche Hamams sind nur ein paar Schritte entfernt.
(F)

13. Tag:  Essaouira – Marrakesch

Ausschlafen, noch mal zum Strand … Heute lassen Sie es entspannt angehen. Am späten Vormittag Abfahrt zum letzten Highlight dieser Reise – Marrakesch mit seinen Souks, Gärten und jeder Menge Orient-Feeling. Zwei Übernachtungen.
(F)

14. Tag:  Marrakesch

Auf der morgendlichen City-Tour zeigt Ihnen Ihr Scout die historischen Saadiergräber°, führt Sie durch die geheimnisträchtigen Haremsgärten des Bahia-Palastes° und nimmt Sie mit in eine Medersa°, eine typische Koranschule. In den Souks kann dann jeder eigene Wege gehen – unser Tipp: die Kräuterapotheken! Abends zum krönenden Abschluss auf dem Djemaa el-Fna: Lassen Sie sich von Schlangenbeschwörern und Märchenerzählern verzaubern. Kulinarische Erlebnisse an den rauchenden Snackbuden: Ihr Scout weiß, wo es am besten schmeckt, und organisiert Muschelsuppe, gegrilltes Gemüse und Fleischspieße. Später den Abend noch in einem der Dachterrassencafés ausklingen lassen?
(F/A)

15. Tag:  Rückflug von Marrakesch

Für Royal-Air-Maroc-Fluggäste geht es morgens über Casablanca zurück nach Frankfurt. Ankunft am Nachmittag. Iberia-Fluggäste kehren nachmittags über Madrid zurück. Lufthansa-Gäste fliegen am frühen Nachmittag nonstop nach Frankfurt. Ankunft jeweils am Abend.
(F)

° Die Eintrittsgelder der gekennzeichneten Besichtigungspunkte in Höhe von ca. 35 € sind nicht im Reisepreis enthalten.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.


Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug (Economy) mit Iberia z.B. von Frankfurt oder München nach Casablanca und zurück von Marrakesch; weitere Fluggesellschaften und Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier – nach Auswahl der Fluganreise – online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 100 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, klimatisierten Bussen
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC in den genannten Hotels und Riads; eine Übernachtung im Wüstencamp (Mehrbettzelte) und 2 Übernachtungen in einer einfachen Herberge (Mehrbettzimmer), jeweils mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M= Mittagessen, A=Abendessen)
  • Dromedarritt am 5. und 6. Tag
  • Fahrradmiete am 10. Tag
  • Klimaneutrale Bus-/Jeep-/Bahnfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 12 €)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Eintritte (ca. 35 €) und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

Zusätzlich buchbare Leistungen:

  • Rail & Fly 2. Klasse, einfach: 35 EUR
  • Rail & Fly 2. Klasse, hin und zurück: 70 EUR

Teilnehmer: –

Unterkünfte:
Nächte / City / Hotel
1  Casablanca: Moroccan House ***
2  Fes: Splendid ***
1  Erfoud: Kasbah Tizimi ***(*)
1  Sahara: Zeltcamp –
1  Ait Benhaddou: Riad Maktoub ***
2  Aremd: Gästehaus –
1  Taroudannt: Palais Salam ***(*)
2  Tafraoute: Salama **(*)
1  Essaouira: Miramar ***
2  Marrakesch: Riad Dar Sara ****

Teilnehmer: 10 – 15

Reisepapiere und Impfungen

Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

AGB´s

...vielen Dank für´s teilen.... 🙂

Reisetermine

AnreiseAbreisePreis p.P.
im DZ
EZ/
EZZ
Ausgebucht
25.09.2016-09.10.20161699 € 1998icon-deutschAnfrage
Ausgebucht
02.10.2016-16.10.20161599 € 1868icon-deutschAnfrage
Ausgebucht
09.10.2016-23.10.20161599 € 1868icon-deutschAnfrage
* garantiert = Durchführung garantiert


Das könnte dir auch gefallen...

Tinta Tours Erlebnisreisen



mpe : - 3041