Reise: 85626
Termine und Preise Leistungen Anfrageformular

Jordanien Reisen : 11 Tage Erlebnisrundreise in deutschsprachig geführter Minigruppe bis 12 Teilnehmern

  • 590217-3845-127565.png
  • 590217-929293-130099jpg.jpg
  • 590217-3845-127565png.jpg

Auf dem Kamel dem Sonnenuntergang entgegenschaukeln, im Toten Meer schweben, in Petra die Ersten am Schatzhaus sein, in kleiner Runde im Türkischen Dampfbad schwitzen. Jordanien in der Mini-Gruppe heißt: ganz persönlich das Reich von König Abdullah II. entdecken, mal im Spa-Hotel, mal in der kleinen Ecolodge nächtigen, mal im Jeep die Wüste durchkreuzen und den Beduinen ganz nahe kommen.

-Am 2. Tag lässt uns Amman nicht einfach wie andere Touristen passiv im Restaurant speisen. Wir kochen selbst! Unsere Lehrerinnen: Meisterinnen der arabischen Kochkunst. Unser Werkzeug: scharfe Messer, Töpfe, Pfannen, Augen, Ohren, Verstand. Gut merken, wie das „Lamm aus dem Ofen“ gemacht wird, wie original Falafel zubereitet wird, wie man Meze kreiert. Und zu Hause dann eigene Gäste damit begeistern.
-Quer durchs Großstadtgewühl von Amman aufs antike Pflaster Gerasa
-Des Hauptstädters Wochenendziel: die Schlucht Wadi Ibn Hammad
-Kreuzritter-Faszination auf der Burg Schobak
-Schlafplätze auch mal abseits der Besucherströme: tief in der Wüste im Camp und in kleinen, geschmackvollen Lodges
-Natur pur beim Canyonwandern im Dana-Biosphären-Reservat

Reiseverlauf:

1. Tag:  Flug nach Jordanien

Nachmittags mit Royal Jordanian oder abends mit Lufthansa Flug nach Amman. Ankunft am Abend bzw. in der Nacht. Ein Transferbeauftragter erwartet Sie und bringt Sie zum Hotel in Toplage: Zur beliebten Rainbow Street mit Restaurants, Bars und Shops sind es nur wenige Schritte. Zwei Übernachtungen.
()

2. Tag:  Amman und Gerasa

Hinaus aus der Millionenmetropole Richtung Gerasa. Den dichten Stadtverkehr meistern wir im Minibus, perfekt für unsere kleine Gruppe. Nach der Stadtgrenze: Oliven- und Eukalyptushaine und bald auch das Hadrianstor. Gerasa bedeutet Antike und Legenden. Der Scout bebildert das Hippodrom und den Tempel der Artemis mit Kaiser Hadrian und Alexander dem Großen. Am Nachmittag zurück im Hier und Jetzt: arabischer Kochkurs bei den Meisterköchinnen von Amman. Schnippeln und brutzeln unter fachkundiger Anleitung der Ladys. Ergebnis: Meze für alle, Lamm aus dem Ofen und natürlich Falafel.
(F/A)

3. Tag:  Amman – Petra

Fahrt gen Süden. Erster Stopp: das Wadi Ibn Hammad. Durch den kleinen Canyon windet sich ein Wildbach, Palmen und Farne krallen sich an steile Felswände. Wir sind mitten unter den jordanischen Sonntagsausflüglern aus der Hauptstadt, folgen ihnen auf einer Tour in die Schlucht, von Stein zu Stein und manchmal auch durchs seichte Wasser. Am Mittag zeigt uns der Scout Schobak°. Die entlegene Kreuzritterburg birgt historische Dramaturgie: Angriffe auf vorbeiziehende Karawanen, Gegenangriffe von Sultan Saladin und nach zwei Jahren die finale Kapitulation. Am Abend sind wir in Petra, beziehen Quartier für drei Nächte. Schon mal in einem Türkischen Bad gewesen? Macht man nicht alle Tage: auf heißen Steinen entspannen, mit der Welt aus Tausendundeiner Nacht verschmelzen. Auf Wunsch gibt es dazu Massagen und Anwendungen.
(F/A)

4. Tag:  Petra

Ein Tag in der legendären Felsenstadt Petra°. Wir stehen früh auf und werden entsprechend belohnt: Mit als die Ersten treten wir durch den Sik ins ehemalige Zentrum des Reiches der Nabatäer. Wo sind die Touristenscharen? Kommen vermutlich später … Das Schatzhaus, geheimer Grabtempel und Wahrzeichen von Petra, gehört uns morgens fast allein. Über Hunderte Stufen arbeiten wir uns zum Opferplatz hinauf. Schweißtreibend. Doch es lohnt sich: Das ganze Areal liegt uns zu Füßen. Der Abstieg ins Wadi Farasa gestaltet sich entspannt. Streckenposten: weitere Grabtempel mit filigranen Felsarbeiten.
(F/A)

5. Tag:  Petra

Petra° zum Zweiten – erneut durch den Sik, heute zur byzantinischen Kirche, zum Löwentempel und zum Kloster. Freie Zeit in der Felsenstadt am Nachmittag – magisch und einzigartig. Am Abend zurück im Hotel und Erzählungen in kleiner Runde.
(F/A)

6. Tag:  Petra – Wadi Ram

Wir nehmen Kurs auf die Wüste. Im Wadi Ram erwartet uns eine der spektakulärsten Landschaften des Orients. Wir springen in Jeeps und los geht’s! Felsentürme, Canyons und weite Sandfelder wecken die Abenteuerlust: Wir schlagen uns durch die Sik-Barrah-Schlucht, machen Picknick und fixieren das Farbenspiel aus Licht und Schatten auf dem Fels. Letzter Fotostopp des Tages an der Felsbrücke von Burdah und weiter ins Ecocamp zum romantischen Wüstendinner.
(F/M/A)

7. Tag:  Wadi Ram – Dana

Sonnenaufgang in der Wüste. Der Bus bringt uns anschließend zum Roten Meer. Am Nachmittag: Entspannung nach Lust und Laune am Strand von Akaba. Wer mag, fährt im Glasbodenboot über die Korallenriffe. Die bunte Welt, die sich darunter ausbreitet, lässt einen kaum mehr los. Den Trubel des Badeparadieses tauschen wir dann aber gegen die Stille der Berge. Unsere Oase in spe: das geschmackvoll-schlichte frühere Naturkundler-Gästehaus in Dana. Das Beste daran: der Wahnsinnsausblick von der Terrasse.
(F/A)

8. Tag:  Dana – Wadi Feinan

Wandertag (Gehzeit ca. 4 Std., bergab). Der Weg ist das Ziel auf dem Dana Feynan Trail, das Dana-Biosphären-Reservat ist spannend bis hinunter ins Tal. Ziegen meckern herdenweise, am Hang kleben Beduinenzelte. Vielleicht werden wir auf ein Glas Tee eingeladen – wir sind ja nicht viele. Am Nachmittag sollen wir in unserer Unterkunft sein, einer Ecolodge. Aber wo ist sie? Geschickt in die Landschaft integriert, unglaublich. Das Gepäck ist schon da. Vielleicht noch ein Sunset Walk mit dem Gastgeber? Ein paar Fragen zum Konzept der Lodge stellen? Und herausfinden, warum die Einheimischen sie schwärmerisch „candle-lit lodge“ nennen.
(F/M/A)

9. Tag:  Wadi Feinan – Ma’In

Im Wasser liegen und sich treiben lassen, die obligatorische Zeitung lesen und nicht untergehen – hat man schon oft gelesen, aber selbst erlebt? Viel Spaß im Toten Meer°! Nach der Wonne für Körper und Geist die logische Konsequenz: ein Spa-Hotel in den Bergen. Stylish. Wir fahren am Nachmittag hin, ist nicht weit, und nisten uns für die nächsten zwei Tage zum Verwöhnprogramm ein.
(F/A)

10. Tag:  Ma’In

Freier Tag fürs Spa. Wer scharf auf Bewegung ist, begleitet den Scout auf einen Ausflug (123 €, inkl. Picknick). Die Route (Gehzeit ca. 1,5 Std.): Wadi Mukheires, dann Sightseeing in Madaba und am Berg Nebo, dazwischen ein Picknick. Abends gemeinsames Abschiedsdinner. Lufthansa-Gäste erwartet dann kurz vor Mitternacht der Flughafentransfer.
(F/A)

11. Tag:  Rückflug von Jordanien

Für Lufthansa-Gäste nachts Rückflug nach Frankfurt und Ankunft am Morgen. Royal-Jordanian-Gäste fliegen morgens und landen am Nachmittag.
(F)

° Die Eintrittsgelder der gekennzeichneten Besichtigungspunkte und Aktivitäten in Höhe von ca. 105 € sind nicht im Reisepreis enthalten.

Tipp: Alleinreisenden bieten wir mit der halbes Doppelzimmer Option die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen.

 


Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug (Economy) mit Royal Jordanian von Frankfurt nach Amman und zurück; weitere Fluggesellschaften, Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage oder hier – nach Auswahl der Fluganreise – online und aktuell auf Verfügbarkeit sowie Preis geprüft
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 150 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, klimatisierten Bussen
  • Fahrten mit einfachen Jeeps lt. Reiseverlauf
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC in den genannten Hotels und Lodges; im Wüstencamp und im Dana Guesthouse mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Privater Kochkurs am 2. Tag
  • Türkisches Bad am 3. Tag
  • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 12 €)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Eintritte (ca. 100 €) und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

Zusätzlich buchbare Leistungen:

  • Ausflug Madaba und Berg Nebo: 123 EUR
  • Rail & Fly 2. Klasse, einfach: 35 EUR
  • Rail & Fly 2. Klasse, hin und zurück: 70 EUR

 

Teilnehmer: 6 – 12

Unterkünfte:
Nächte / City / Hotel
2  Amman: The Heritage House ****
3  Petra: Seven Wonders ***
1  Wadi Ram: Captain’s Eco Desert Camp –
1  Dana: Dana Guesthouse Lodge
1  Wadi Feinan: Feynan Ecolodge Lodge
2  Ma’In: Ma’In Hot Springs *****

Teilnehmer: –

Reisepapiere und Impfungen

Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

AGB´s

...vielen Dank für´s teilen.... :-)

Reisetermine

AnreiseAbreisePreis p.P.
im DZ
EZ/
EZZ
Buchbar
garantiert
30.09.2016 --10.10.20162449 € 3008icon-deutschAnfrageDoppelzimmer Buchbar,
Einzelzimmer Buchbar ,
halbes Doppelzimmer Buchbar
Buchbar
04.11.2016 --14.11.20162199 € 2748icon-deutschAnfrageDoppelzimmer Buchbar,
Einzelzimmer Buchbar ,
halbes Doppelzimmer Buchbar
* garantiert = Durchführung garantiert


Das könnte dir auch gefallen...

marcoentdecker